Aus- und Fortbildung für professionelle Kommunikatoren

Practitioner 2004
Thies Stahl 2002
Froschleiste
Trainertraining 2004
Thies 2012
DVNLP-Kongress 2012
 

News

Meinen Seminar-Newsletter kann man hier bestellen.


Die für die letzten Einstiegsseminare und die noch laufende Ausbildungsgruppe multilevelsystemwork "inividuals" geltende Seminargebühr habe ich auf jetzt 390,00 €/WE angepasst.

Hintergrund:Nach meiner Trennung vom DVNLP gingen die Anmeldungen für meine Seminare erst einmal drastisch zurück und ich hatte mich deshalb entschlossen, mein neues multilevelsystemwork-Ausbildungskonzept für einen ermäßigten Einführungspreis anzubieten. Nun ist die erste Ausbildungsgruppe mit ihren zehn Wochenendseminaren gut unterwegs und ich habe mich entschieden, den Preis für diese intensive Ausbildung wieder anzuheben. Mit 390,00 €/WE ist er immer noch stark ermäßigt – im Gegensatz zu den 490 €/WE, die ein NLP- oder Aufstellungsseminar in den ganzen Jahren zuvor bei mir gekostet hat.

Bedenkt man, dass die nächste Ausbildungsgruppe auch klein sein wird (die jetzige hat neun Teilnehmer), ist die Seminargebühr von 390,00 €/WE angemessen: Neben den anspruchsvollen und umfangreichen Ausbildungsinhalten hat die Arbeit in einer kleineren Gruppe schon beinahe den Charakter intensiver Coaching- oder therapeutischer Selbsterfahrungssessions. Die jetzt laufende und sicher auch die nächste Ausbildungsgruppe kann man mit Fug und Recht eine Elite-Ausbildung nennen.

Das intensive Arbeiten und Lernen in einer so kleinen Gruppe (in den letzten Jahrzehnten hatten meine NLP-Seminare immer bis zu 36 Teilnehmer) gefällt mir so gut, dass ich es wohl auf längere Sicht auch so beibehalten werde – allerdings auf Dauer wohl nicht zum jetzigen Seminarpreis, der also immer noch ein Einführungspreis ist… :-) 


Wer sich für die Auseinandersetzung Stahl/DVNLP und deren für die weitere Entwicklung des NLP wichtigen Themen und die Umstände und Gründe für meinen Austritt aus diesem Verband interessiert, findet dazu in meinem Blog einige kritische Texte zum DVNLP.

Solange auch die neue Führung des DVNLP in Bezug auf die ungeheuerlichen Ereignisse im Verband schweigt, den verbandsinternen Missbrauchs-Beschwerden weiterhin nicht angemessen nachgeht und keine Ausgleichsverpflichtungen des Verbandes gegenüber der vom DVNLP Geschädigten anerkennt, kann ich leider eine Mitgliedschaft in diesem Verband und den Besuch DVNLP-zertifizierter Seminare nicht empfehlen.